Lehrmaterial für pädagogische Fachkräfte

Eine junge Frau lacht herzlich in die Kamera

Pädagogisches Material – praxisnah und kostenlos

Reina Maria Nehrlich, 28, Lehrkraft in Berlin

„Das Unterrichtsmaterial zum Thema „Flucht und Migration“ ist eine wertvolle Quelle für die Reihenplanung zu diesem Thema. Dank interaktiver und erfahrungsbasierter Methoden, sowie biographischer Videos von Menschen mit Fluchterfahrung werden wertvolle Impulse für die Arbeit mit den Schüler*innen gegeben, die die Arbeit erleichtern und zahlreiche schüler*innenorientierte Zugänge bieten. Die Hinweise zur Differenzierung jeder Methode erlauben es schnell die eigene Unterrichtsgestaltung individuell an die spezifische Lerngruppe anzupassen!“

Das Lehrmaterial, dass wir auf dieser Seite zur Verfügung stellen, umfasst 8 Einheiten zu Themen rund um Flucht und Ankommen. Die Einheiten können individuell oder als Reihe durchgeführt werden. Sie dienen auch als Fundgrube für Methoden und Arbeitsblätter!

Das Material eignet sich für Schüler*innen der Sekundarstufe I (ideal für Klassenstufen 7-9) und ist so angelegt, dass es sich in allen Bundesländern und verschiedenen Schultypen in den Lehrplan integrieren lässt.

Jede Einheit umfasst ein Sitzungsblatt, Methodenblätter sowie die nötigen Materialien, Arbeitsblätter und Präsentationen. Mehrmals sind öffentliche Videos verlinkt, die Einheiten 2 und 5 enthalten außerdem Online-Tools. Alle Methoden enthalten zudem Hinweise zu einer möglichen digitalen Umsetzung. Die Themen einiger Einheiten können ergänzt und greifbarer gemacht werden durch die Einbindung von Videoportraits, in denen zwei unserer Multiplikator*innen ihre Geschichte teilen.

Persönliche Einblicke von Jules

Persönliche Einblicke von Salwa

Salwa und Jules waren als ehrenamtliche politische Bildner*innen bei fluchterfahren engagiert. Für das vorliegende Lehrmaterial haben sie ihre Geschichte mit uns geteilt.
In den meisten Einheiten finden Sie Hinweise, wie diese um die Arbeit mit den Videos oder bestimmten Abschnitten ergänzt werden können, inklusive Vorschlägen für Reflexionsfragen.
Durch Klicken auf die Videos gelangen Sie auf YouTube, wo sie in den Beschreibungen Links zu bestimmten Abschnitten finden.